Alsace
Contact
Météo
Rechercher
Panier

Die Heimat von Bugatti

Entdecken Sie die außerordentliche Geschichte von dieser mythischen Marke.

Die Bugatti-Legende

Die Geschichte dieser berühmten Familie vom Anfang in Italien bis heute.

Das Vaterland von Bugatti

Die Entstehung einer Automarke

 

Der aus Mailand stammende Ettore Bugatti ließ sich 1909 in Molsheim nieder. Er kaufte die Hardtmühle und schuf dort mit einem Team hochqualifi zierter Arbeiter sein eigenes Bugatti-Werk.
Er baute über 7800 Automobile der Marke Bugatti, darunter den mythischen Bugatti Typ 35 und dessen Varianten. Über tausend Siege errang er zwischen 1924 und 1939 bei großen Grand-Prix-Rennen wie die 24-Stunden von Le Mans.
Diese Erfolge machten das internationale Renommee von Bugatti aus und trugen zur Bekanntheit der Stadt Molsheim bei.

1926 wurde ein weiteres emblematisches Automobil der Marke produziert : der Royale. Von ihm wurden sechs Exemplare gebaut.
Den “Tanzenden Elefanten” haben wir Rembrandt, dem jüngsten Bruder Ettores, und seinem Talent als Tierbildhauer zu verdanken. Diese Skulptur wurde zur Kühlerfigur des Royale und damit zu dessen Emblem.

Vorreiter, Mann der tausend Patente

Sein ganzes Leben lang interessierte sich der an Ideen reiche Erfi nder Ettore Bugatti für alle Arten der Fortbewegung. Zwar hat der Automobilbau von seinem Talent am meisten profi tiert, er hat aber im Auftrag der staatlichen Eisenbahnbetriebe auch einen Schienenbus entworfen, der mit den Motoren des Royale angetrieben wurde. Mit diesem Schienenbus stellte er 1935 einen Geschwindigkeitsrekord auf der Schiene von fast 200 km/h auf. Er hatte noch weitere Interessen wie die Luft- und Schifffahrt.

Das Genie von Bugatti ist noch heute weltweit anerkannt

Der Volkswagenkonzern, derzeitiger Inhaber der Markenrechte, wollte dem Geist des exklusiven Automobilbauers treu bleiben und Molsheim für ein Prestigeprojekt nutzen. Bugatti Sas machte Molsheim zum Montagewerk des berühmten Luxuswagen Veyron 16.4. Es ist leider nicht möglich, die Firma zu besichtigen. 

Bugatti Stiftung

Innerhalb des Museums im Karthäuserkloster in Molsheim besteht die Bugatti Stifftung aus zwei Räumen. Die Stiftung stellt die Bugatti Geschichte, zwei Autos, ein Chassis und einen Motor vor. Kennzeichnung ” Maison des Illustres”. Geöffnet von Mai bis Oktober.

Erkundungstour

Auf den Spuren des Mythos Bugatti. Bemerken Sie bitte, dass Sie die Gebäude nicht besichtigen können. Sie können nur die Bugatti Stiftung (von Mai bis mitte Oktober) besuchen.

Geschenkshop Bugatti

Ein kleines Souvenir der Marke oder des Bugatti Festivals? Die Artikel sind im Online-Shop erhältlich.

Bugattitreffen in Molsheim

Hier sind einige Bilder vom Bugatti Festival, der im September jedes Jahr in Molsheim und Dorlisheim stattfindet.

Bugatti en compétition

Zum Automuseum in Mulhouse

Die größte Sammlung von Bugatti Wagen (120 Stück), die die Autogeschichte präsentiert.

Entdecken Sie den Mythos Bugatti mit Ihrem Smartphone!

Skip to content