Romanische Kirche Dompeter (10.Jh.)

Er leitet seinen Namen vom ursprünglichen "Domus Petri" (Haus des Petrus) her, und die Legende führt ihre Errichtung zwar auf Sankt. Materne im ersten Jahrhundert zurück, aber die Gemäuer stammen tatsächllich aus dem 11. Jarhhundert. Die Kirche wurde im Jahre 1049 vom elsässischen Papst Leo IX. geweiht. Der Dompeter ist auch das Denkmal für die im zweiten Weltkrieg gefallenen Pfadfinder der Scouts de France aus dem Elsass.
Nachdem der Dompeter im Jahre 1911 verlassen wurde, wurde er im Jahre 1933 von den "Scouts de France d'Alsace" wieder in Stand gesetzt.

Gruppen können das ganze Jahr eine Führung beim Tourismusbüro beantragen (zahlend)
  • Behinderten zugänglich

    • Mehr: PMR-Zugang auf der Seite der Kapelle und zögern Sie nicht, begleitet zu werden.
  • Öffnungszeiten

    • 01/01-20/06: 9:00h-17:00h
      21/06-22/09: 8:00h-20:00h
      23/09-31/12: 9:00h-17:00h
  • Preise

    • Entrée libre
  • Besichtigungen

    Zahl der Teilnehmern

    Mindestens : 15 Personen - Höchstens : 30 Personen

    Angebote

    • Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Parkplatz

    • Weniger als 200 m von einem kostenlosen öffentlichen Parkplatz
    • Parken von Reisebussen
    • Temps de marche (min) du parking jusqu'au site 1
    • Nächsten Bahnhof Molsheim
    • Distanz Bahnhof (km): 2,5 Km
parking-bordeaux-62c2ff499ca9e945429863
Romanische Kirche Dompeter
rue du Dompeter
67120 Avolsheim

Contacter

Skip to content